AUSZUG.

Ich scheue keine Technologie oder Herausforderung. Neue Programmiersprachen oder Techniken zu erlernen ist für mich kein Stress sondern Spaß. Mein Hobby ist mein Leben und erfüllter Traum geworden.

In meinem Auszug beschränke ich mich auf Tätigkeiten und Fähigkeiten, die ich in Unternehmen eingesetzt habe; mein Spektrum bietet jedoch weit mehr.

Neben der Softwareentwicklung, die ich seit nun mehr als 15 Jahren praktiziere, trainiere und bilde ich professionell Menschen weiter. Im Jahr 2012 und 2013 veröffentlichte ich einen Teil meines Fachwissens auf 2 DVD’s. Diese umfassten die App-Entwicklung für iPhone und iPad mithilfe von Xcode. Im Jahr 2014 folgte mein Buch “Durchstarten mit Swift”, welches im Januar 2015 auf den Markt kam und im Jahr 2016 seine zweite Auflage bekam.

Stefan Mayer-Popp.

Als IT-Spezialist habe ich viele spannende Projekte begleitet und aktiv mitgestaltet. Meine Projekte fanden in verschiedenen Branchen und Unternehmensgrößen statt. Von der Chemieindustrie über Biotechnologie, Automobilkonzernen oder auch Technologiekonzerne. Jedoch auch der Mittelstand und Start-Ups waren gern gesehene Partner und profitierten von meinen Kenntnissen.

So arbeitete ich unter anderem mit Branchenriesen wie BMW, Roche, Siemens, CHECK24 oder auch der NTT DATA zusammen. Auch mittelständische Unternehmen wie der Farbenhersteller Brillux oder Die Software Peter Fitzon GmbH waren zufriedene Kunden in der Vergangenheit.

APP ENTWICKLUNG.

Als iOS Spezialist habe ich viele Jahre sowohl als Unternehmer als auch als Festangestellter Entwickler große Projekte umgesetzt. Für die BMW AG entwickelte ich ISPA Mobile, eine der ersten Apps bei BMW, die selbst 8 Jahre später noch weltweit ihren Einsatz findet. Für CHECK24 war ich technisch federführend für die Umsetzung der iOS App. Unter meiner technischen Koordination entwickelten 50 Entwickler der verschiedenen Verticals in einem 3 wöchigen Releasezyklus an der App, die mehrere hunderttausende Installationen hat und mit 4.7 Sternen einen soliden Platz in der Top 10 von Finanzapps hat.

Ich hatte in meiner Anfangszeit auch spannende kleine Apps gebaut wie u.a. einen Entzugsrechner für die Düngung für Landwirte für den YARA Konzern. Aber auch eine App zur Anzeige von Pegelständen für das Niedersächsisches Landesamt für Wasserwirtschaft Küsten und Naturschutz finden sich in meinem Portfolio wieder.

Meine Leidenschaft für iOS, Swift und Objective-C ist so groß gewesen, dass ich nach kürzester Zeit auch 2 Lern DVD`s für den Rheinwerk Verlag und 2 Bücher für den O’Reilly Verlag produziert habe.

Es gibt hier noch viel mehr zu schreiben, jedoch könnte ich hiermit sicher ein gutes Taschenbuch füllen. Ich erzähle aber gerne mehr bei einem ersten Kennenlernen.

SOFTWARE ENTWICKLUNG.

Durch eine große Projektvielfalt hatte ich die Möglichkeit viele Sprachen und Frameworks zu erlernen und anzuwenden. Dabei nutze ich Sprachen wie u.a. Ruby, Swift, C++ & C, Objective-C, Java & Groovy oder auch C# oder PHP und Javascript um Webseiten, Applikationen oder Tools umzusetzen.

Die entwickelten Applikationen reichten von kleinen Utilities hin zu High-Performance Webseiten oder APIs mit Millionen Requests am Tag. In meiner Freizeit beteilige ich mich an der Entwicklung diverser Open-Source Projekte um auch hier über den Tellerrand hinaus am Ball zu bleiben.

Neben verschiedener Sprachen kam ich mit vielen Frameworks in Kontakt und habe mit diesen zum Teil sehr detailreich gearbeitet. U.a. setze ich auf Frameworks wie das iOS SDK, Ruby on Rails, Dot.Net, Boost, Grails, Zend Framework, Symfony, jQuery und viele mehr.

PROZESSE & TEAMLEITUNG.

Durch meine Erfahrung in verschiedensten Unternehmen hatte ich die Möglichkeit, viele verschiede Prozesse kennenzulernen und auch selbst zu leben.

Dabei hatte ich nicht nur Kontakt mit dem Wasserfallmodell sondern auch mit dem V-Modell (in einer GMP Umgebung), Extreme Programming, TDD/BDD/FDD und auch Kanban und Scrum. Ich führte die letzten Beiden auch erfolgreich (zum Teil mit Modifikationen) in weiteren Teams ein und moderierte die ersten Iterationen.

In meiner langjährigen Rolle als Teamleiter und verantwortlicher Lead Entwickler für die CHECK24 iOS App hatte ich zudem die disziplinarische Leitung eines bis zu 6-köpfigen Teams und steuerte regelmäßig bis zu 50 Leute um den App-Unterbau performant, stabil und zukunftssicher zu gestalten.

Hierbei unterstütze ich zusätzlich unternehmensweit Produktmanager, Geschäftsführer oder Managing Directors beim Aufbau ihrer Entwicklerressourcen oder Schulung dieser. Dies geschah unter anderem durch monatliche Tech-Talks oder auch Pair-Programming wenn ich die verschiedenen Standorte besucht habe.

Durch meine globale Rolle im Konzern habe ich weit über 50 Vorstellungsgespräche geführt und viele Bewerbungsprozesse und Gespräche sowie Know-How Prüfung der Bewerber übernommen.

IT-SECURITY.

Das Thema IT-Security rückt in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und wird somit ein Integraler Bestandteil für Projekte.

In verschiedenen Projekten habe ich Applikationen, Webanwendungen oder auch Automaten auf Herz und Nieren geprüft. Hierbei habe ich je nach Anwendungsfall von diversen Sicherheitstools bis hin zu tiefen Analysen mittels Reverse Engineering Gebrauch gemacht. Jedoch auch ausserhalb von Software habe ich Projekte oder Unternehmen beraten und neue Sicherheitssysteme empfohlen, eingeführt und auch langfristig betreut.

IT-Security hört jedoch nicht bei Software und Prozessen auf. Auch Netzwerktechnik ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenssicherheit und auch hier habe ich meine Kompetenzen in den letzten Jahren stark ausgebaut damit meine Kunden sicher schlafen können.

HABEN SIE FRAGEN?

Wenn Sie weitere Details oder mein CV benötigen hilft meistens eine kurze E-Mail oder ein persönliches Treffen.